Entwicklungsziele

Unsere Schule legt für jedes neue Schuljahr Ziele fest, die wir erreichen wollen. Damit wollen wir unsere Schule weiterentwickeln.

Evaluierung der bisherigen Schulentwicklungsziele:

Qu 2: Die Überarbeitung und Evaluierung des Schulprogramms und der   

             Konzepte wurde erledigt.

Qu 5: Die Ausgestaltung der Stundentafel wurde erledigt.

             Zur Transparenz der Leistungsbewertung von Klassenarbeiten wurde

             eine Punktetabelle angefertigt. Die Prozentsätze sind im Verbund Geeste 

             gleich. Bei den Zensuren wird  auf der Arbeit kein (+) oder (-) ergänzt.

Qu 6: Einmal im Monat wird ein Infobrief an die Eltern herausgegeben. Auf

            der Homepage können alle Informationen entnommen werden.

            Die Eltern wünschen einen Halbjahresplan mit wichtigen Terminen.

            Das 1. Schuljahr bekam neues Mobiliar.

            Die Fachkonferenzen finden wieder auf Verbundsebene statt.

 

Schulentwicklungsziele für das Schuljahr 2017/18:

Qu 1: Ergebnisse und Wirkungen:

            Die Schüler gestalten die Schule in vielen Bereichen mit.

            Die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit soll durch vermehrte

            Übermittlung von Berichten an die Zeitung verstärkt werden.

 

Qu 2: Lehren und Lernen

            Die ILE-Bögen und die AV/SV-Bögen begleiten die Schüler und werden

            auf Elternsprechtagen erläutert.

 

Qu 3:  Leitung und Organisation:

            Bei der Klassenbildung sollen nach Möglichkeit sinnvolle Lerngruppen

            gebildet werden.

            Zur Überarbeitung der Arbeitspläne sollen die Vorschläge, die in der     

            Fortbildung durch die Landesschulbehörde (Frau Bernkopf-Spicker)

            präsentiert wurden, berücksichtigt werden.

            Weiterhin wird es eine Beratung durch Frau Lückenbergfeld zur       

            Erfassung der Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz geben.

            Turnusgemäß werden wieder Unterrichtsbesuche durch die Schulleiterin

            durchgeführt.

Qu 4: Ziele und Strategien der Schulentwicklung:

            Es finden Gespräche zwischen der Elternratsvorsitzenden und der

            Schulleiterin statt. 

            Am 24.10. 2017 findet ein Pädagogischer Tag statt.

            Es werden gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen geschaffen nach

            der Beratung durch Frau Lückenbergfeld.

Qu 5: Bildungsangebote und Anforderungen:

           Die Schuleigenen Lehrpläne werden überarbeitet.Begonnen wird mit den

            Arbeitsplänen im Fach Sachunterricht, da in dem Fach ein neues

            Kerncurriculum  herausgegeben wurde.

            In den Fächern Deutsch und Mathe werden die Kerncurricula später    

            erneuert.

            Zur Transparenz der Grundsätze der Leistungsbewertung wird die 

            Tabelle der Punkteverteilung bei Elternabenden vorgestellt.

 Qu 6: Kooperation und Beteiligung:

            Im Bereich „Schule als Lebensraum“ wird im Herbst die entfernte Hecke  

            beim Fahrradstand von der Gemeinde durch eine neue mit heimischen  

            Sträuchern ersetzt. Die Grünstreifen –VO muss berücksichtigt werden.

            Die Buchstabenplatten am Zaun zur Straße hin werden entfernt, da sie 

            verwittert sind.

              Im Computerraum werden 12 neue Laptops vernetzt eingerichtet.

            Das Mobiliar der Schüler wird weiter erneuert.

Termine

Termine 

2017/

2018

   

28.06.18-

08.08.18

Sommerferien  
10.08.18

Gottesdienst

Schuljahresbeginn

9:45 Uhr

St. NIkolaus

 
11.08.18

Einschulung

8 Uhr Gottesdienst St. Nikolaus

danach Feier in der Turnhalle/Schule

 
28.09.18

Erntedankgottesdienst in Dalum, Kl. 3+4

10 Uhr

 
30.10.18

Reformationsgottesdienst

Pauluskirche

10 Uhr

 
19.12.18

Wortgottesdienst (Advent)

Kl. 1+2 in der Schule

 
21.12.18

Adventsgottesdienst

Kl. 3+4, St. Nikolaus, 8:40 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ludgerischule